Wärmeplatten
Wärmeplatten

Keramikstrahler oder Wärmeplatten - Unterschiede?

 

Strahlungsenergie kann durch Keramikstrahler oder Wärmeplatten abgegeben werden.

    

Alle unsere HAWOSUN-Infrarotkabinen sind mit den hochwertigsten Infrarot-Wärmeplatten ausgestattet.

Infrarot-Wärmeplatten - qualitativ hochwertig und effektiv

 

- Rundum angeordnete Wärmeplatten geben die Wärme gleichmäßig ab und sorgen für totale Körperbestrahlung

- Gleichbleibende Wärme und gleichbleibende Temperatur bei permanenter Infrarotstrahlung
Die Wärme dringt gleichmäßig in die Hautoberfläche ein.

- Wellen laufen gerade, daher keine unnötige Strahlung im Kopfbereich

- Positiv für Krampfadern und Venenleiden, da verminderte Strahlung im Fußbereich

- angenehme Abstrahltemperatur im Lehnenbereich, kein Mindestabstand erforderlich (keine Verbrennungsgefahr)

- Nach 5 Minuten Aufheizzeit bei 20 °C Umgebungstemperatur werden  ca. 63% der maximalen Strahlungsintensität abgegeben.

- Geringer Anteil an zusätzlicher Konvektionswärme.

Zum Vergleich die günstigeren, um vieles weniger effizienten Keramikstrahler

- Infrarotstrahlung nur im Bereich der Strahler, vor allem hohe Temperaturen

- Im Seitenbereich wenig Strahlung

- Die Keramikstrahler werden zum Teil sehr heiß Oberflächentemperatur über 300°C - Verbrennungsgefahr,
daher ein Abstand von bis zu 8 cm erforderlich

- Nach 5 Minuten Aufheizzeit bei 20°C Umgebungstemperatur werden ca. 45 % der maximalen Strahlungsintensität erreicht

- Der Anteil an zusätzlicher Konvektionswärme ist sehr hoch

- Wellenförmige Wärme der Strahlerheizung mit Temperatur- und Strahlerheizung